Zum Hauptinhalt springen

KERAMIK

Dekton und Keramik sind ultrakompakte Materialien, die aus einer Mischung verschiedener, sorgfältig ausgewählter, natürlicher Rohstoffe bestehen. In einem Prozess der Synthetisierung entstehen unter großem Druck und hohen Temperaturen Platte mit unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten im Innen-und Außenbereich. Während des Brennvorgangs bildet sich auf der Platte eine dünne glasartige und äußerst glatte Oberflächenschicht, welche die Platte abdichtet und besonders UV-Beständig macht. Dank niedriger Porosität und entsprechend hohem Härtegrad, sowie ihrer robusten und unempfindlichen Oberflächen sind Dekton- und Keramikplatten adaptierbar für verschiedene Anwendungen, wie Küchenarbeitsplatten, Spülen, Wandverkleidungen, sowie Fußböden, Treppen und vorgehängte hinterlüftete Fassaden im Außenbereich.

Die Platten können in verschiedenen Farben, Strukturen und Texturen hergestellt werden, wie beispielsweise in Unifarben, Strukturen, die Holz, Rost, Naturstein, Beton oder Metall ähneln und Texturen wie Leder, Denim oder Schiefer. Hierfür typische Merkmale, sowie Farb-, Struktur-, und Texturschwankungen sind unvermeidlich und für die Individualität der jeweiligen Platte gewollt. Unebenheiten in der Oberfläche, kleine Kratzer, punktuelle Einschlüsse und Adern, Schattierungen oder kontrastreiche Kontaminationen stellen keine Mängel dar. Diese charaktertypischen Eigenschaften haben keinen Einfluss auf die Gebrauchstauglichkeit und sind natürlich, unvermeidlich und ausdrücklich zulässig.

Dekton- und Keramikplatten sind vorwiegend in den Stärken 12 mm und 20 mm erhältlich. Keramiken haben ein handelsübliches Format von 320 cm x 150 cm. Dekton wiederum hat eine Abmessung von 315 cm x 140 cm.

Stöbern Sie gerne in den Materialien unserer Lieferanten.